die Aussteller
 
Home
 
Künstler
Aktuelle Ausstellung
Programm
Die Galerie mit  dem roten Punkt
St.Alban-Vorstadt 57, 4052 Base
l
 

zurück
 
Theres Zindel

 


 

Theres Zindel haben wir bereits 2004 in unserer „Wildwuchs“-Gruppenausstellung gezeigt. schon der Titel „Aus dem Untergrund“ weist darauf hin, dass die Bilder und Objekte, die wir in Kellerraum ausstellen, einen extremen Gegensatz zu Münger’s Werk bilden. Aus einer Flut von erlebten und erlittenen Bildern filtert Zindel ihre Werke, die sich gleichzeitig durch Kraft und Zartheit auszeichnen – so wie sie es als Kommentar zu einem ihrer Bilder ausdrückt:
„Die Ahornwirbelhexe: Meistens sind alle Leute am selben Ort, es gibt ein Gerangel, Leben wird zerstört, durch Wettbewerb, nur ein einziger Sieger wie im Sport, einer oben, die andern verdrängt, sie glauben, nur wenn man wie ein Stein fällt oder wie ein Satellit aufsteigt kommt man zum richtigen Ort. Dabei waren schon Hunderte hier. Auf der Autobahn des Geistes. Die Ahornwirbelhexe ist nicht gradlinig. Sie reist nicht nur von A nach B, durch den Lebensweg, von oben nach unten. Die Flügelsamen des Ahorns, wie ein Ventilator, Helikopter, der Fixpunkt ist der Kopf, rosa Locken drehen sich durch das Bild. Die Blätter schaufeln Luft, wenn man den richtigen Dreh gibt. Sie wirbeln und tanzen, das mildert den Sturz der Samen aus der Höhe, gibt den jungen Ahornbäumchen, die darin schlummern, Platz, weil sie alle irgendwo landen, aber nicht zu nahe am Stamm...“

MS gf 1tag

 





blaueparanoia