Von 1999 bis 2010 organisierte die Galerie Die Aussteller insgesamt 60 Ausstellungen. Ziel war, Arbeiten von Künstlern und Künstlerinnen zu zeigen, die ihren eigenen Weg gehen und sich nicht nach den Bedürfnissen des aktuellen Kunstmarktes richten. Mit diesem "Programm" hatten wir beim kunstinteressierten Publikum überraschenderweise recht guten Erfolg. Nach Aufgabe unserer Räume (zuerst am Heuberg, dann an der St. Alban-Vorstadt) waren wir noch sporadisch aktiv: Ausstellung als Zwischennutzung einer grossen Abbruchliegenschaft an der Maiengasse, Mitarbeit bei der Organisation von Ausstellungen anderer Veranstalter, Publikation von Broschüren einzelner Künstler.
Die folgenden Seiten sollen die wichtigsten Aktivitäten der Galerie dokumentieren.